Ethereum könnte schon bald 20% gegen BTC einnehmen

Ethereum könnte schon bald 20% gegen BTC einnehmen; hier ist der Grund

Ethereum hat Bitcoin in den letzten Tagen kläglich hinter sich gelassen, und das USD-Paar der Kryptowährung nähert sich rasch einem entscheidenden „Last-Mitch“-Unterstützungsniveau, das einen massiven Abwärtstrend katalysieren könnte – sollte es darunter durchbrochen werden.

Die Schwäche, die die ETH sowohl gegenüber dem USD als auch gegenüber der BTC erlebt hat, ist trotz bei Bitcoin Profit fundamentalen Wachstums entstanden. Die Kryptowährung hat ihr tägliches Transaktionsvolumen auf die Höchststände von 2017 hochschnellen sehen, wobei der explosionsartig populäre DeFi-Trend massive Nutzerzuflüsse in die ETH-Blockkette lenkt.

Dies hat zu einer Divergenz zwischen der technischen und fundamentalen Stärke von Ethereum geführt.

Analysten glauben nicht, dass das fundamentale Wachstum der letzten Wochen ausreichen wird, um eine weitere Abwärtsentwicklung zu verhindern.

Ein Analyst fordert nun einen 20%igen Rückgang gegenüber seinem Bitcoin-Handelspaar

Diese Schwäche könnte durch einen massiven Zustrom von Jetons in die Tauschbörsen verstärkt werden, der signalisiert, dass die Anleger bereit sind, ihre Ethereum-Bestände abzugeben, wenn es kurzfristig zu großen Bewegungen kommt. Ethereum drohen in den kommenden Tagen große Verluste

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird Ethereum bei seinem derzeitigen Preis von 224 USD um etwa 1 % nach unten gehandelt. Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, auf dem es im Laufe des letzten Tages gehandelt wurde.

Es hat einen ähnlichen Verlust gegenüber seinem Handelspaar Bitcoin verzeichnet, das derzeit bei 0,0245 BTC gehandelt wird.

Sein Rückgang in den letzten Tagen hat dazu geführt, dass es fest unter die Handelsspanne eingebrochen ist, in der es in den letzten Wochen gefangen war.

Diese Spanne besteht zwischen $230 und $250 für seine USD-Handelspaarung bei Bitcoin Profit, und der anhaltende Rückgang unter seine untere Grenze scheint darauf hinzudeuten, dass sich ein mittelfristiger Abwärtstrend abzeichnet.

Die gegenwärtige Schwäche von Ethereum ist auch im Hinblick auf seine BTC-Handelspaarung deutlich ausgeprägt.

Ein Analyst legte kürzlich ein Chart vor, aus dem hervorgeht, dass es bald um über 20% zurückgehen könnte, da es an der oberen Grenze einer Dreiecksformation eine Ablehnung verzeichnet.

„ETHBTC: Sie können mich gerne daran erinnern, warum meine rückläufige Ausrichtung auf die ETH in den letzten Wochen falsch sein wird?

Dieser Austauschtrend ist für die ETH bärisch

Ein Datenanalyst beobachtete kürzlich, dass der Krypto-Währungsaustausch Bitfinex einen massiven Anstieg der Menge an Ethereum auf der Plattform erlebt hatte.

Dies scheint darauf hinzudeuten, dass Händler kurzfristige Positionen an der ETH einnehmen, mit dem Ziel, ihre Positionen zu verlassen, sollte sie kurzfristig noch weiter steigen.

„So hält Bitfinex jetzt fast das Doppelte des USD-Guthabens von $ETH gegenüber $BTC. Zwei völlig entgegengesetzte Trends in diesem Jahr. Abfluss von Bitcoin in Höhe von $1B.“

Niektórzy Wenezuelczycy mogą być w stanie zapłacić za nowe paszporty używając Bitcoin’a.

Rząd Wenezueli podobno akceptuje Bitcoin jako metodę płatności w przypadku niektórych wniosków paszportowych.

Wenezuelska Służba Administracyjna ds. Identyfikacji, Migracji i Cudzoziemców, znana jako SAIME, planuje przyjąć bitcoin (BTC) jako nową metodę płatności dla obywateli ubiegających się o wenezuelski paszport. Pierwotnie informacje te zostały ujawnione na poczcie Reddit w dniu 23 czerwca.

Wiadomości o aktualizacji wkrótce dotarły na Twittera, a niektórzy wenezuelscy użytkownicy za granicą potwierdzili te informacje. Cointelegraph hiszpański zdołał również zweryfikować te wiadomości.

„Właśnie zweryfikowałem to osobiście i to jest całkowicie prawdziwe. #Wenezuela, służba imigracyjna, przyjmuje bitcoin do zapłaty. Odnówić paszport lub poprosić o przedłużenie“, napisał użytkownik Twittera, BTCLovera.

Podobnych płatności można już dokonać w kraju za pomocą własnej pseudokryptokryptokryterii Wenezueli, Petro (PTR). Do tej pory jedyną inną opcją był zakup boliwarów za pośrednictwem banku krajowego.

Niedostępna dla Wenezuelczyków w Wenezueli

Co zaskakujące, opcja ta nie wydaje się być dostępna dla użytkowników faktycznie mieszkających w Wenezueli. Nawet autor oryginalnego postu Reddit powiedział, że nie był w stanie zweryfikować opcji już kilka godzin po jej opublikowaniu.

SAIME musi jeszcze oficjalnie potwierdzić nową opcję płatności w jakimkolwiek charakterze. Nie wiadomo, jak długo system był włączony, ani czy istnieje określony typ profilu użytkownika wymagany do uzyskania dostępu do płatności Bitcoin.

Do wydawania i zarządzania adresami płatności SAIME wdrożył BTCPayServer – znany procesor płatności BTC stworzony przez Nicolása Doriera. System wydaje się używać własnego kursu walutowego po cenach rzekomo niższych od rynkowych.

Chociaż UI wskazuje, że płatności kartą kredytową również będą włączone, nie jest jasne, czy metoda ta będzie wiązała się z dodatkowymi opłatami lub karami.

„Akceptuje ona tylko płatności przy użyciu Bitcoin… Używanie kart kredytowych jest zablokowane. Wkrótce“, wyjaśnił Juan Rios Villasmil, za pośrednictwem Twittera.

Ta rozwijająca się wiadomość może odzwierciedlać ewolucję stanowiska rządu wenezuelskiego wobec Petro. Reżim Maduro ogłosił niedawno, że prawie 15% wszystkich płatności za paliwo w całym kraju dokonywano za pomocą Petro.

Statystyki te wskazują na gwałtowny wzrost, do którego prawdopodobnie przyczyni się nowy plan państwowy promujący powszechne stosowanie tego żetonu.

Die Krypto-Höhepunkte der Nachrichten von diesem Freitag

BitMEX kündigte die Einführung eines neuen Krypto-Futures-Kontrakts auf der Basis von Ether. Wir beginnen die Krypto-Nachrichten-Highlights dieses Freitags mit einem der beliebtesten Austausche auf der Website. BitMEX kündigte einen neuen Terminkontrakt auf der Basis von Ether (ETH) auf ihrer Handelsplattform an.

Laut einer Ankündigung wird der neue Derivatekontrakt einen festen Bitcoin Circuit haben, der nicht vom Ether-Preis in US-Dollar beeinflusst wird.

BitMEX erklärte, dass diese Funktion es Händlern ermöglicht, den USD-Kurs von Ether kurz- oder langfristig beizubehalten, ohne ETH oder Dollar zu besitzen. Die Ankündigung erklärte:

„Händler buchen Margin auf XBT , und gewinnen oder verlieren Bitcoin, wenn sich der ETH / USD Kurs ändert“.

Facebook

Die Börse plant, am 5. Mai 2020 ETHUSD-Futures-Kontrakte mit einer maximalen Hebelwirkung von 50x einzuführen. Die Firma verspricht, dass „das neue Produkt das einzige seiner Art sein wird, das auf dem Markt erhältlich ist“.

BitMEX will 2,5 Millionen Dollar für den Kampf gegen Coronavirus spenden

Coinbase führt Oracle-Preisgestaltung ein, um das Risiko bei DeFi zu reduzieren. Im Anschluss an die Kryptonachrichten wurde bekannt, dass Coinbase begonnen hat, eine Datenquelle für Preise von Kryptomoney zur Verfügung zu stellen, um die Sicherheit der Gelder zu gewährleisten.

Die am Donnerstag verfügbare Chiffrierbörse in San Francisco sagte, dass der Feed, oder Oracle, Coinbase Pro-Daten über die Wechselkurse sowohl von Bitcoin als auch von Ether gegenüber dem US-Dollar liefert.

Darüber hinaus wird sie mit dem privaten Schlüssel von Coinbase signiert, was bedeutet, dass bei der gemeinsamen Nutzung von Diensten und Protokollen Dritter stets überprüft werden kann, ob die Daten aus dem Austausch stammen.

Coinbase Oracle kann von Blockchain-Netzwerken angezogen werden. Dort angekommen, kann es mit anderen Datenquellen kombiniert und in DeFi-Projekten verwendet werden, um Funktionen wie Darlehen, Margin-Handel, Sicherheitenabrechnungen und Derivate zu erfüllen.

Das neue Angebot soll dazu beitragen, den Gefahren entgegenzuwirken, die auftreten, wenn DeFi-Protokolle Daten Dritter außerhalb der Kette verwenden, was das Vertrauen in die Richtigkeit der angegebenen Preise voraussetzt.

Was tun die Amerikaner mit Hilfe von 1.200 Dollar? Mit Coinbase in Krypto investieren!

Die Nachfrage nach Bitcoin in argentinischen Pesos stieg exponentiell
Das Volumen von Bitcoin in argentinischen Pesos hat seit dem Zusammenbruch des Kryptomoney im Jahr 2018 exponentiell zugenommen. Da das Land mit einem möglichen Ausfall seiner Auslandsschulden in Höhe von 65 Milliarden Dollar konfrontiert ist.

Arcane Research veröffentlichte auf Twitter Daten, die zeigen, dass das wöchentliche Volumen von Bitcoin, das mit argentinischen Pesos gekauft wurde, seit Januar 2018 um 1028% gestiegen ist. Aber auch das Volumen von BTC und USD hat mit 407% bzw. 139% erheblich zugenommen.